UNSERE
Praxis
Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt

Das
Radiologische
Zentrum
Rottweil

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt

Ganz gleich ob bei akuten oder chronischen Erkrankungen, bei Unfallverletzungen oder zur Vorsorge und Früherkennung: Das Radiologische Zentrum Rottweil zählt zu den führenden Spezialisten rund um die präzise bildgebende Diagnostik als wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Therapie.

Im Mittelpunkt all unserer Bemühungen steht – der Patient als Mensch. Wir verbinden modernste Diagnoseverfahren mit umfassender medizinischer Expertise und tiefer Erfahrung. Die ganzheitliche Betrachtungsweise gehört dabei seit jeher zu unserer zentralen Philosophie. Das bedeutet auch, dass wir uns im Radiologischen Zentrum Rottweil Zeit für Sie nehmen. Diese Zeit und persönliche Zuwendung erhöhen nach unserem Credo nicht nur die Patienten-Zufriedenheit. Sondern verbessern auch die Diagnose-Ergebnisse.

Wegweisend in der
Radiologischen Diagnostik

Gegründet wurde unsere Gemeinschaftspraxis 1992 von Dr. Hans-Günther Ochs und Dr. Wolfgang Zeller – ein wegweisender Schritt für die radiologische Diagnostik in der gesamten Region. Dem Anspruch, moderne bildgebende Diagnostik immer weiter auszubauen und zu optimieren, dabei jedoch auch immer persönlich auf die individuelle Situation des Patienten einzugehen, sind wir bis heute treu geblieben. Heute steht unsere Praxis unter der kompetenten Leitung von Dr. Stefan Männlin, Dr. Dieter Rauch und Benjamin Graf. Unterstützt werden sie von einem erfahrenen, spezialisierten Team von Ärztinnen und Ärzten sowie unserem medizinischen Fachpersonal, die dafür Sorge tragen, dass Sie sich bei uns stets gut aufgehoben fühlen.

Das Radiologische Zentrum Rottweil bietet ein breites Spektrum an diagnostischer Bildgebung an, wie Kernspintomographie / Magnetresonanztomographie (MRT), Computertomographie (CT), Mammadiagnostik, Röntgen, Nuklearmedizin und Sonographie. Als therapeutische Option werden Schmerz-/Entzündungsbestrahlungen durchgeführt (zu unseren Abteilungen). Dabei setzen wir auf modernste Technologie und Geräteausstattung, um unserem Anspruch für unsere Patienten stets gerecht zu werden: Präzise und hochqualitative Diagnostik für unterschiedlichste medizinische Fragestellungen und Indikationen.

Unser breites Spektrum an diagnostischen Verfahren:
  • Kernspin / Magnetresonanztomografie (MRT)
  • CT (Computertomografie)
  • Röntgendiagnostik
  • Mamma-Diagnostik /
    Brustuntersuchungen
  • Schmerz- und Entzündungs­bestrahlung
  • und weitere

Unsere Abteilungen

ERFAHREN, KOMPETENT, ENGAGIERT:
UNSERE ÄRZTE

Gegründet von Dr. Hans-Günther Ochs und Dr. Wolfgang Zeller im Jahr 1992 , steht die Gemeinschaftspraxis des Radiologischen Zentrums Rottweil heute unter der kompetenten Leitung von Dr. Stefan Männlin, Dr. Dieter Rauch und Benjamin Graf. Unterstützt werden sie von weiteren Ärztinnen und Ärzten, allesamt ausgewiesene Spezialisten in ihren Fachbereichen.

Dr. Med.
Dieter Rauch

Facharzt f. Nuklearmedizin und diagnostische Radiologie, Gesellschafter

Dr. Med.
Stefan Männlin

Facharzt für Radiologie, Gesellschafter

Benjamin
Graf

Facharzt für Radiologie, Gesellschafter

Aktuelles

Im Juli diesen Jahres war es soweit. Seither verfügt das Radiologische Zentrum Rottweil in der Abteilung für Nuklearmedizin über eine neue Doppelkopf Gammakamera.
Wir freuen uns sehr, Ihnen ab sofort unseren neuen Internetauftritt vorstellen zu können. Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich und technisch wurde unsere Website in enger Zusammenarbeit mit der Marketingagentur GRUPPE DREI grundlegend überarbeitet.

Häufig
gestellte
Fragen:

  • Überweisungsschein
  • Versichertenkarte
  • Bilder bzw. Befunde von früheren radiologischen Untersuchungen
  • zugehörige Befunde und Informationen Ihres Hausarztes und überweisenden Arztes (z.B. Laborwerte zur Schilddrüsenuntersuchung)

 

Bitte geben Sie Ihre mitgebrachten Unterlagen an der Rezeption ab!!!

Mit beiden Untersuchungsmethoden werden Schnittbilder des Körpers erzeugt, bei der Computertomographie mit Hilfe von Röntgenstrahlen, bei der Kernspintomographie mit Hilfe von Magnetfeldern und Hochfrequenz. Durch den besseren Weichteilkontrast und die frei wählbare Schichtrichtung hat die Kernspintomographie vielfache Vorteile. Sie ist jedoch stärker von Bewegungen abhängig und kann Verkalkungen weniger gut erkennen. Notfalluntersuchungen sind in der Regel Domains der Computertomographie!

Neben der reinen Untersuchungszeit ist immer Zeit für Ihre Aufnahme, Untersuchungsvorbereitung (z.B. Kontrastmittel trinken), Bildbearbeitung und -auswertung und abschließende Befundbesprechung einzuplanen. Typische Verweilzeiten sind für:

  • Kernspintomographie 70 – 120 min
  • Computertomographie 40 – 60 min (ggf. zusätzlich 60 – 90 min für orale Kontrastmittelgabe)
  • Skelett-Szintigraphie 3 – 4 Stunden (2,5 bis 3 Stunden Einwirkdauer der Indikatorsubstanz)
  • Schilddrüsenuntersuchung 90 min
  • Mammographie 30 – 50 min
  • Röntgen 30 – 60 min

Lediglich für spezielle Durchleuchtungsuntersuchungen (Darstellung der Beinvenen, Breischluck der Speiseröhre, Kontrastuntersuchungen des Darmes) sind Terminvereinbarungen notwendig. Für gewöhnliche Röntgenuntersuchungen gibt es eine offene Sprechstunde ohne vorherige Terminvereinbarung.

Öffnungszeiten jedoch beachten:

Mo. – Fr.     08.00 – 11.00 Uhr
Mo. – Do.    14.00 – 15.30 Uhr

Tel. Auskunft:

0741 4900 – 60
0741 4900 – 80

In unserem Zentrum werden sämtliche Aufnahmen in digitaler, strahlensparsamer Technik durchgeführt. Online können alle Untersuchungen sowohl dem Brustzentrum Neckar-Donau als auch dem Screeningzentrum in Tuttlingen übermittelt werden.

Unsere Standorte

Radiologisches Zentrum Rottweil - Praxis Stadtgraben

Praxis im
Stadtgraben

Stadtgrabenstr. 8
78628 Rottweil

Praxis in der
Helios-Klinik

Krankenhausstraße 30
78628 Rottweil

Radiologisches Zentrum Rottweil - Vinzenz von Paul Hospital

Kooperation mit Vinzenz von Paul Hospital

Schwenninger Str. 55
78628 Rottweil